Beteiligung von Kindern- und Jugendlichen stärken

Seit Jahren setzen wir Grefrather GRÜNE uns dafür ein, Kinder und Jugendliche aktiv in Entscheidungsprozesse, welche sie betreffen, einzubeziehen. Sei es durch die Etablierung der Kinder- und Jugendfragestunde, oder unser Antrag, einen Sitz für Jugendliche im Ausschuss für Jugend, Soziales und Senioren einzuführen. Unser ganzes Engagement in dieser Sache hat immer den Sinn, Kindern und Jugendlichen die Gestaltungs- und Mitwirkungsspielräume der Demokratie aufzuzeigen und Begeisterung dafür zu wecken sich einzumischen.

»Niemand wird als Demokrat geboren. Demokratie kann gelernt, aber nicht gelehrt werden«

In der Sitzung des Jugend-, Sozial und Seniorenausschusses, am 24.04.2016 war die Kinder- und Jugendfragestunde erneut Thema. Die letzten Fragestunden waren insbesondere in den Schulen verortet.  Darüber hinaus ist es uns wichtig, dort mit Kindern- und Jugendlichen in Kontakt zu kommen, wo deren andere Lebenswelten sind. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Schülerinnen und Schüler teilweise aus anderen Kommunen des Kreises Viersen kommen und so  eine Bearbeitung von Problemlagen oft schwierig ist.

Aus diesen Gründen schlugen wir in der letzten JuSoSe-Sitzung am 24.05.2016 vor, Kontakt mit der Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung NRW herzustellen. Diese berät und begleitet Städte und Gemeinden in ganz NRW.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld