Antrag European Energy Award® (eea®)

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, dass der Rat der Gemeinde Grefrath folgenden Beschluss trifft:
Die Gemeinde Grefrath nimmt teil an der Durchführung des European Energy Award® der Energie Agentur NRW und verpflichtet sich ferner

• zur Bereitstellung der kommunalen Eigenanteils
• zu einer Programmteilnahme von mind. 4 Jahren
• zum Abschluss einer Vereinbarung über die Teilnahme mit der Energieagentur
• zur Gründung eines Energieteams.

Begründung:
Gemeinsames Anliegen aller im Rat vertretenen Fraktionen ist die kontinuierliche Einsparung von Energiekosten.
Beim European Energy Award® handelt es sich um ein vielfach erprobtes Qualitätsmanagement und Zertifizierungsverfahren. Ziel ist es, die Qualität der Energieerzeugung und –nutzung in einer Kommune zu bewerten, regelmäßig zu überprüfen und Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz zu erschließen. Erfolge werden dabei öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet.
Die Vorteile für die Gemeinde liegen in der Einführung eines erprobten Verfahrens zur Strukturierung der Energiearbeit, der ggf. öffentlichkeitswirksamen Auszeichnung mit dem “European Energie Award®“ bzw. dem “European Energy Award®Gold“, die fachliche Unterstützung durch einen eigens ausgewählten eea®-Energie-Experten und die Nutzung eines umfassenden Katalogs mit effizienzsteigernden Maßnahmen (Maßnahmenkatalog) aus dem Energiebereich und weiterer Werkzeuge.

Finanzielle Auswirkungen:
7.000,- € – 15.000,- € auf vier Jahre verteilt

Mit freundlichen Grüßen
gez. Dirk Drießen
Fraktionsvorsitzender

Antrag European Energy Award® (eea®)


Ergebnis:

„Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 18.11.2009 bezüglich der Teilnahme der Gemeinde Grefrath an dem European Energy Award. Dieser Antrag wird in den Haushaltsplanberatungen für das Jahr 2010 behandelt.“

(Quelle: Niederschrift über die 3. Sitzung des Rates am 15. Dezember 2009)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld